Faaker See Angeln Fischen Faak Villach Landskron Kärnten Österreich See, 235 ha, Tiefe bis 29 Meter Fischbestand: Renke, Karpfen, Schleie, Seeforelle, Div. Weißfische (z. B. Brachse, Rotfeder, Rotauge), Hecht, Waller. Dieser südlich von Villach und der Drau gelegene See ist der fünftgrößte Kärntens. Das Westufer ist in großen Teilen naturbelassen und schilfbewachsen. Die touristischen Aktivitäten konzentrieren sich auf die Fremdenverkehrszentren Faak und Drobollach am Nordufer und die Campingplätze im Westen des Sees. Hauptfisch ist die Maräne, die hier in großwüchsigen Exemplaren vorkommt, Wildkarpfen werden ebenfalls gefangen. Bei den Raubfischen überwiegt der Hecht, Waller und Zander sind ebenfalls vorhanden. Zur Detailinfo Beschränkungen: Max. Entnahme 6 Fische je Art und Tag, jedoch max. 110 Reinanken pro Jahr (das gilt auch für Tageskartenfischer). 2 Ruten und Bootsangeln erlaubt. Lizenzausgabe: Tourismusinformation Faak am See, 9583 Faak, Dietrichsteinerstraße 2, Tel. 0425472110-0 Falle GmbH Sport u. Fischerei, 9500 Villach, Maria Gailer-Str. 59, Tel. 04242/32540 Elisabethapotheke Faak am See, Dietrichsteinerstr. 7, Tel. 04254/3402 (auch Fischerbootsverleih) Camping Arneiz 9583 Faak am See, Seeufer Landesstraße, Tel. 04254/2137 Dorfmarkt Trink, 9580 Drobollach, Seeblickstraße 55, Tel. 04254/2307 (auch Fischerbootsverleih). Gutsverwaltung Landskron, 9523 Landskron, Max Lauritsch-Straße 55, Tel. 04242/41300 (Jahreskarten nur bei der Gutsverwaltung erhältlich) Preise €: Tag 12,--, Woche 40,--, 2 Wochen 55,--, 3 Wochen 65,--, 2 Monate 75,-- Saison 155,-- Saison: 01.01.-31.12 (jedoch nur, wenn der See zur Gänze eisfrei ist)

Faaker See

See, 235 ha, Tiefe bis 29 Meter

Fischbestand: Renke, Karpfen, Schleie, Seeforelle, Div. Weißfische (z. B. Brachse, Rotfeder, Rotauge), Hecht, Waller.

Dieser südlich von Villach und der Drau gelegene See ist der fünftgrößte Kärntens. Das Westufer ist in großen Teilen naturbelassen und schilfbewachsen. Die touristischen Aktivitäten konzentrieren sich auf die Fremdenverkehrszentren Faak und Drobollach am Nordufer und die Campingplätze im Westen des Sees. Hauptfisch ist die Maräne, die hier in großwüchsigen Exemplaren vorkommt, Wildkarpfen werden ebenfalls gefangen. Bei den Raubfischen überwiegt der Hecht, Waller und Zander sind ebenfalls vorhanden. Zur Detailinfo

Beschränkungen: Max. Entnahme 6 Fische je Art und Tag, jedoch max. 110 Reinanken pro Jahr (das gilt auch für Tageskartenfischer).  2 Ruten und Bootsangeln erlaubt.

Lizenzausgabe: Tourismusinformation Faak am See, 9583 Faak, Dietrichsteinerstraße 2, Tel. 0425472110-0
Falle GmbH Sport u. Fischerei, 9500 Villach, Maria Gailer-Str. 59, Tel. 04242/32540
Elisabethapotheke Faak am See, Dietrichsteinerstr. 7, Tel. 04254/3402 (auch Fischerbootsverleih)
Camping Arneiz 9583 Faak am See, Seeufer Landesstraße, Tel. 04254/2137
Dorfmarkt Trink, 9580 Drobollach, Seeblickstraße 55, Tel. 04254/2307 (auch Fischerbootsverleih).
Gutsverwaltung Landskron, 9523 Landskron, Max Lauritsch-Straße 55, Tel. 04242/41300 (Jahreskarten nur bei der Gutsverwaltung erhältlich)

Preise €: Tag 12,--, Woche 40,--, 2 Wochen 55,--, 3 Wochen 65,--, 2 Monate 75,-- Saison 155,--

Saison: 01.01.-31.12 (jedoch nur, wenn der See zur Gänze eisfrei ist)

 

Faaker See 

Bezirk Villach Startseite 

Bezirk Villach + VL
Faak am See

Gewässer
Vereine
Termine
Gerätehändler
Fischzüchter
Tourismus

Faaker See mit Mittagskogel, einem der schönsten Karawankenberge 

© Copyright Gutsverwaltung Landskron
 

Fischertreff Falle - Der größte Fachhändler Kärntens 

Fachgeschäft Lois Spiess